Книги, учебники и материалы данной библиотеки принадлежат русским и украинским авторам - предназначены исключительно для учебных и ознакомительных целей

ЕГЭ 2015. Немецкий язык. Оптимальный банк заданий

Sprecherin D

In den Ferien bleibe ich gern in Deutschland. Es gibt so viel, was ich hier in unserem Land noch nicht gesehen habe. Ich denke dann jedoch immer an die Worte meiner Oma: „Warum in die Ferne schweifen, wenn das gute liegt so nahe!"

Wir haben so viel Schönes in unserem Land und ich kenne noch so wenig... Außerdem kosten die Reise, die Unterbringung, die Verpflegung etc. einfach zu viel Geld.

Sprecher E

Ich muss in den Ferien nicht verreisen. Ich kann es mir auch hier schön machen an der Nordsee, die für so viel Ferienziel ist. Hier habe ich schon viele schöne Stunden verbracht. Ich wohne hier im schönsten Bundesland Deutschlands zwischen Nordsee und Ostsee und habe viele schöne Ausflugsziele in unmittelbarer Nähe, die ich aufsuchen kann ohne weit fahren zu müssen. Auch das ist Urlaub und Erholung.

Sprecherin F

In diesem Sommer werden wir unseren Garten genießen. Wollen wir hoffen, dass das Wetter sich wieder etwas erholt. In Moment ist es recht kühl. Der hintere Garten ist unser Reich. Dort haben wir gerade eine neue Hängematte bekommen, die wir gern nutzen. Immer liegt eine meiner Schwestern dort zum Träumen und Entspannen. Hier hinten können wir toben, spielen, Wasserschlachten mit Wasserbomben machen oder auch picknicken.

Текст к заданию № 4

Sprecherin А

Meine Meinung ist: Man sollte im Urlaub unbedingt wegfahren. Urlaub zu Hause ist für mich keine Erholung - da man zu Hause immer etwas zu arbeiten und zu erledigen findet. Ich muss einmal pro Jahr mindestens in eine andere Umgebung reisen und dort Urlaub machen. Den ganzen Tag am Strand liegen, ist mir zu langweilig. Ich will wandern oder durch Städte laufen und hier neue Eindrücke gewinnen.

Sprecher В

Sollte man den Urlaub in fernen Ländern verbringen oder lieber in Deutschland? Meiner Meinung nach sollte das jedem selbst überlassen bleiben. Und ich muss ja wohl nicht extra betonen, dass ein Strandurlaub erholsamer ist als eine Städtereise, während der man täglich in einem anderen Hotel übernachtet. Jeder muss selbst wissen und entscheiden, welcher Urlaub gerade individuell richtig ist und welchen Urlaub man sich leisten kann.

Sprecherin С

In diesen Sommerferien plane ich, einige Tage lang im Erholungsgebiet „Großes Meer" zu verbringen. Dies habe ich auch schon im Jahr 2009 gemacht und war sehr zufrieden. Das Erholungsgebiet „Großes Meer" ist im Ostfriesenland. Hier gibt es einen Platz für Camper, welche mit einem Zelt unterwegs sind. Und natürlich gibt es auch einen Platz für Touristen die mit einem Wohnwagen oder -mobil unterwegs sind.

Sprecher D

Wenn ich meine Ferien in Deutschland verbringe, ist ein klarer Vorteil für mich, dass mir nur geringe Kosten entstehen. Ich kann alles gut mit dem Fahrrad erreichen und spare so auch das Geld für Benzin. Außerdem kann ich die meisten meiner Pläne bei schlechtem Wetter verändern, und auf besseres Wetter warten. Ich bin, bis auf den Campingplatz, nicht an Reservierungen gebunden, was mir stressfreie Ferien beschert.

Sprecher E

Die Freizeitmöglichkeiten sind im Erholungsgebiet „Großes Meer" vielfaltig, doch nichts für diejenigen die das Abenteuer suchen. Es gibt eine Paddel- und Pedalstation, wo man recht günstig ein Boot, Kajak oder Kanu ausleihen kann. Direkt am Wasser, nahe am Badestrand, befindet sich auch einSpielplatz mit Beachvolleyballfeld. Ansonsten kann man sich ein Fahrrad ausleihen und ausgedehnte Touren machen.

Sprecherin F

Nun sind sie da, die lang ersehnten Sommerferien. Erst wollte die Zeit bis dahin gar nicht laufen und nun kamen sie mit einem Rutsch. Zu viele Ereignisse gingen noch vor den Ferien von statten, dass man gar keine Luft mehr zum Atmen hatte: die Abschlussprüfungen in der Realschule, der Abschlussball ... Doch nun habe ich es geschafft, nun habe ich Ferien. Leider enden meine Ferien auch noch zwei Wochen früher, denn meine Lehre beginnt schon am 1. August. Somit ist dieses Jahr alles einmal ganz anders als sonst.

Текст к заданию № 5

Sprecherin А

Damals, vor fünf Jahren, hatte ich den Traum, Grafik-Designerin zu werden. Dann habe ich einen Job als Verkäuferin in einem Fischrestaurant angenommen. In dieser Zeit habe ich Abschied von meinen Träumen genommen. Ich war unglücklich. Das ging eine Weile so. Einmal war ich auf dem Arbeitsamt und habe einen Aushang von einer Schule gesehen, die Grafik-Designer ausbildet. Innerhalb von drei Jahren, auch ohne Abitur! Ich bin gleich hin und habe in nur einer Woche eine Mappe angefertigt. Ich habe mein Ziel getroffen!

Sprecher В

Für mich gibt's nichts anderes als Zirkus. Ich turne seit meinem fünften Lebensjahr. Andere Berufe sind mir viel zu langweilig Darum besuche ich Deutschlands einzige Artistenschule in der Berliner Friedrichstraße. Schon während der Ausbildung sollen sich die Artistenschüler an Publikum gewöhnen. Alle Schulprüfungen sind öffentlich. Eine gute Gelegenheit, Verwandte und Freunde einzuladen. Meine Eltern waren ganz begeistert...

Sprecher С

Ich habe meine eigene Firma, ich fahre einen Porsche. Alles hat natürlich seinen Preis. Zwei Jahre lang habe ich fast nicht gelebt. Mit Freunden weggehen, am Strand rumhängen - das hat mir schon gefehlt. Mein Job ist Alltag, Büro statt Selbstverwirklichung. Als Chip-Broker machst du Profit, du schaffst nichts mit deinen Händen - darum beneide ich Künstler. Irgendwann werde ich was anderes machen.

Sprecherin D

Städte verändern sich ständig - und Berlin mit über drei Millionen Einwohnern. Für so viele Menschen zu planen, ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Wie man dazu kommt? Ich hatte nach dem Abitur nur diffuse Vorstellungen, was mich interessiert: Es sollte was mit Städten zu tun haben und mit Gestaltung. Bei der Berufsinformationszentrale rät man mir, entweder Verkehrswesen oder Bauingenieur zu studieren und Verkehrsplanerin zu werden.

Sprecher E

Schon mit sechs Jahren habe ich zu meiner Mutter gesagt: „Ich werde mal Mönch". Mit 17 habe ich mich dazu entschlossen, mich ordinieren zu lassen. Aus Robert, dem Berliner Jungen, wurde Kunzang, der buddhistische Mönch. Nachdem ich mein Fachabitur in Sozialwesen gemacht habe, habe ich eine Ausbildung zum Krankenpfleger begonnen. In der Psychiatrie, in der ich im Moment arbeite, hilft mir mein buddhistisches Wissen. Ich betrachte die Probleme der Patienten mit einem neutralen Außenblick und kann gelassen auf alle Situationen reagieren.

  К оглавлению



Электронная библиотека книг, учебников, справочников и словарей по экономике, философии, медицине, истории, педагогике, психологии, юриспруденции, языковедению и др.