Книги, учебники и материалы данной библиотеки принадлежат русским и украинским авторам - предназначены исключительно для учебных и ознакомительных целей

ЕГЭ 2015. Немецкий язык. Оптимальный банк заданий

РАЗДЕЛ 2. ЧТЕНИЕ Задания на понимание основного содержания прочитанного текста

Задание № 1

Установите соответствие между заголовками 1—8 и текстами А—Є. Занесите свои отве­ты в таблицу. Используйте каждую цифру только один раз. В задании один заголовок лишний.

 Ein unsichtbarer Jäger

Ein Zoo in der Schule

Der Rückkehr des Tieres

Überall in der Welt zu sehen

Gut klettern und springen

Von Menschen gerettet

Biologieunterricht im Freien

Diese Vögel erkennt man sofort

 Der Luchs ist die größte Raubkatze der Schweiz. Luchse sind Einzelgänger. Sie bewegen sich heimlich und gut getarnt in Wäldern mit dichtem Unterholz. Hat der Luchs ein Territorium gefunden, das ihm passt und in dem er genügend Nahrung findet, so bleibt er diesem Ort meistens treu. Der Luchs ist ein Pirschjäger: Er schleicht sich geschickt an, um dann mit wenigen, großen Sprüngen seine Beute zu packen. Da Luchse scheu sind und die Menschen meiden, kommt das jedoch nur bei unbewachten Tieren vor.

Pelikane gehören zu den größten Wasservögeln. Es gibt verschiedene Arten und sie kommen in vielen Gebieten der Welt vor, von Afrika bis China. In Mitteleuropa leben nur noch wenige. Schon im Mittelalter haben die Menschen Jagd auf diese Vögel gemacht, um ihre Eier zu sammeln. Darum wurden sie fast ausgerottet. In Balkanländern und im Donaudelta gibt es aber noch ein paar Tausend freilebende Pelikane.

Eichhörnchen laufen nicht wie Menschen auf zwei Beinen, sondern bewegen sich in kurzen Sprüngen fort. Die meiste Zeit bewegen sich Eichhörnchen auf Bäumen. Sie sind sehr gute Kletterer. Mit ihren scharfen Krallen können sie kopfüber Baumstämme herunterlaufen. Beim Laufen und Springen verwenden sie ihren buschigen Schwanz als Steuerruder und Balancehilfe. Übrigens: Die kleinen Nagetiere sind auch gute Schwimmer!

Gemeinsam ist allen Pelikanen, dass sie einen dehnbaren Hautsack am unteren Schnabel haben. Das sieht lustig aus und an diesem Merkmal erkennt man Pelikane sehr gut. So ein Hautsack ist aber auch praktisch: Er hat ein Fassungsvermögen von 13 Litern! Der Pelikan pflügt mit seinem Schnabel wie eine Walze durchs Wasser und fangt so die Fische. Im Hautsack, hortet er kleinere und größere Fische als Nahrung für seine Jungen.

100 Jahre, 29 Wochen und vier Tage lang lebte in der Schweiz kein Bär mehr. Nun ist das Tier wieder da: Ein Braunbär ist aus Südtirol in den Schweizerischen Nationalpark eingewandert. Der Park liegt direkt an der italienischen Grenze. 1904 wurde das letzte Tier, das in der Schweiz lebte, getötet. 1923 kam im Nationalpark noch einmal kurz ein Bär zu Besuch.

Der kleine Eisbär Knut und sein Zwillingsbruder wurden am 5. Dezember 2006 im Berliner Zoo geboren. Seine Mutter, die Zirkusbärin Tosca, nahm die kleinen Eisbären aber nicht an. Nach vier Tagen starb sein Bruder. Knut, der bei seiner Geburt nur 810 Gramm wog, wurde dann von seiner Mutter getrennt und von verbrachte dann die nächsten 40 Tage in einem Brutkasten. Dort gab es für ihn ideale Bedingungen wie Wärme und Ruhe. Nur sein Pfleger und eine Tierarzt konnte sich um ihn kümmern.

B.

c.

D.

Die „Grünen Klassenzimmer" des Nationalpark Hainich mit 14 Stationen entlang des Wanderweges geben die Möglichkeit, den Biologieunterricht in die Natur zu verlagern. Entlang des Weges stehen an interessanten Punkten Schilder, die Auskunft über die Naturphänomene vor Ort geben und manchmal auch etwas mehr als pures Wissen vermitteln. Der Wanderweg stellt keine Begrenzung dar. Man soll hier mit allen Sinnen an der Natur teilhaben, d.h. sehen, fühlen, hören, ertasten, anfassen und.. .staunen...

Ответ: Задание № 2

Установите соответствие между заголовками 1—8 и текстами А—Є. Занесите свои отве­ты в таблицу. Используйте каждую цифру только один раз. В задании один заголовок лишний.

 Verzicht auf strenge Kleiderordnung

Diese Sportart fordert Disziplin

Inspiration für eine ganze Kultur

Weil auf der Straße jeder laufen kann

Klein, aber fein

Eine breite Angebotspalette 1. Wettstreit auf der Tanzfläche

8. Unbewusst ein echter urbaner Sportler zu werden

 Golf? Ist das nicht irgendwie spießig und außerdem gar kein richtiger Sport, sondern eher eine Möglichkeit für Geschäftsleute, Spazieren zu gehen und dabei Verträge abzuschließen? Urban Golf macht Schluss mit Kleiderordnung und Caddies. Gespielt wird an Bahnhöfen, in alten Industriehallen oder auf Bürgersteigen. Die Spieler brauchen nur einen Schläger, dafür aber meistens umso mehr Golfbälle, da im Urbanen Umfeld oft der ein oder andere Ball verloren geht. Außerdem ist Vorsicht geboten: Fliegende Golfbälle sind schmerzhafte Geschosse!

Vier Rollen, zwei Achsen, ein Brett: Was ursprünglich nur als eine Übertragung des Wellenreitens vom Wasser auf den Asphalt fungieren sollte, ist heute noch immer eine der beliebtesten Stadtsportarten weltweit. Obwohl die Ursprünge des Skateboarden in den 60ern und somit schon relativ weit zurück liegen, ist das Rollbrettfahren immer noch aktuell. Und im Gegensatz zu vielen anderen rein Urbanen Sportarten hat sich um das Skaten auch eine ganze Kultur entwickelt: Wettkämpfe, Musik, Videospiele und vor allem Mode.

Sprünge über Erdhaufen, Drehungen in der Luft, auf einem Rad ein Treppengeländer herunterrutschen - mit normalem Fahrradfahren hat BMX nicht allzu viel zu tun. Große Jungs und Mädchen auf kleinen Rädern fuhren hier auf der Straße oder eben einfach mitten in der Stadt Tricks vor, die man mit Muttis Hollandrad besser nicht nachmachen sollte..

Für viele Städter bleibt immer noch eins: Das Fitnessstudio. Vom Bauch-Beine-Po-Kurs bis zur Rückenschule, von der Rentnergymnastik bis zum Hanteltraining: Wer sich und seinem Körper etwas Gutes tun will, macht mit einer Mitgliedschaft im Fitnessstudio sicher nichts falsch. Allerdings muss man dann auf einen hohen Coolness-Faktor und auf dem Asphalt aufgeschlagene Knie vom Skaten, Parkour oder BMX fahren verzichten,

  К оглавлению



Электронная библиотека книг, учебников, справочников и словарей по экономике, философии, медицине, истории, педагогике, психологии, юриспруденции, языковедению и др.